Georgien Nachrichten
November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
Georgien ist kein kriminelles Land!
Wie ein Lauffeuer verbreiten sich seit einigen Tagen die Nachrichten über Georgien in der deutschen Presse, dass einzelne Fraktionsvertreter im Bundestag, sowie einige deutsche Innenpolitikexperten wie Armin Schuster vor der Visa-Freiheit für Georgien warnen. Der Grund sei die deutlich angestiegene Kriminalität seitens der georgischen Staatsbürger und Missbrauch des Asylrechts, dergestalt dass der Zeitraum für die Bearbeitung der Asylanträge häufig für organisierte Verbrechen genutzt wird. Überschriften wie „Visa-Freiheit: Regierung fürchtet georgische Diebesbanden“ (DIE WELT) oder „Zu kriminell | Union lehnt Visa-Freiheit für Georgier ab“ (BILD) werden in den sozialen Netzwerken im Sekundentakt geteilt.
Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat
Vor wenigen Wochen ist die Niederrheingruppe erschienen, der jüngste Kriminalroman von Thomas Berscheid, der jahrelang die Nachrichten auf dieser Webseite geschrieben hat. Die Niederrheingruppe spielt fast ausschließlich im Kreis Viersen und hat einen kleinen Abstecher nach Köln. In Georgien spielt die Handlung nicht. Und dennoch sind viele Erfahrungen aus dem Nachrichten über Georgien der letzten Jahre in diesen Kriminalroman mit eingeflossen.
Iwanischwili reist nach Brüssel
Der georgische Premierminister Bidsina Iwanischwili ist zu einem Besuch nach Brüssel gereist. Dies ist sein erster Auslandsbesuch nach dem Machtwechsel durch demokratische Wahlen in Georgien.
Metro soll auch bestreikt werden
Die Gewerkschaft der Beschäftigten der Metro in Tbilissi hat angekündigt, in den Streik treten zu wollen. Damit wollen die Beschäftigten der Metro den Streik der Busfahrer unterstützen. Diese waren Mitte der Woche in den Streik getreten. Sie verlangen u. a. eine Gehaltserhöhung und bessere Arbeitsbedingungen. Ein Treffen mit Verantwortlichen der Verkehrsbetriebe und der Stadtverwaltung am Sonntag war ergebnislos verlaufen, die Fahrer verlangen den Rücktritt der beiden verantwortlichen Personen.
Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen
Die Organisation Einheit für Rechte in Georgien hat mit der Sammlung von Unterschriften für einen Rücktritt des Präsidenten Saakaschwili begonnen. Dies teilte die georgische Nachrichtenagentur Interpressnews mit.
Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben
Der Leiter des georgischen Generalstabs, Giorgi Kalandadse, und der Kommandant der vierten Brigade der Streitkräfte, Surab Schamatawa, sind ihrer Ämter enthoben worden. Eine entsprechende Entscheidung fällte der Gerichtshof in Tbilissi auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft am Sonntag.
Black Sea Fire – der Tanz einer geheimnisvollen Kultur
Das CD-Cover (Quelle: (Quelle: The Shin))
Musikalische Feinschmecker gefragt:  Viele Projekte der Weltmusik sind am Dialog stehengeblieben. „The Shin“ präsentiert im neuen Album „Black Sea Fire“ die neue Generation der Weltmusik: polykulturelle Synthese am Beispiel des Schwarzen Meeres.

Die antiken Götter wollten den Menschen das Feuer nicht geben, da sie befürchteten, der Mensch würde den Sinn des Feuers nicht verstehen. Prometheus stahl das Feuer und gab es den Menschen. Als er in den Kaukasus geführt wurde, um dort von Zeus bestraft zu werden, sprang ein Funke des Feuers, den er den Menschen schenkte, in das Schwarze Meer. Dieser Funke entflammte das Feuer des Schwarzen Meeres.

Im Laufe der Zeit bildeten sich um das Schwarze Meer viele Staaten, es entstanden viele verschiedene Völker, und das warme Feuer, das uns einst Leben spendete, wurde immer mehr zum Feuer des Krieges und der Zerstörung.

Doch wir sind nach wie vor Menschen des Schwarzen Meers. Es trennt uns voneinander, deswegen sind wir im Laufe der Zeit so unterschiedlich geworden, aber es ist auch das, was uns alle verbindet, und was und gleichzeitig so ähnlich macht. Und in seiner Tiefe versteckt sich auch die einzigartige, beinahe vergessene Kultur des Schwarzen Meeres, das immer wieder auffunkt, in den einzelnen Kulturen um das Meer herum.

„Black Sea Fire“ feiert die Wiedergeburt dieses Feuers, das verschiedene Gestalten annehmen kann - Mal als Lagerfeuer am Strand, Mal als warme Glut, Mal als kleiner Funke, der aus der Glut hinaussprang und Mal als Feuerwerk über dem Meer - mit dem Tanz der beinahe verschwundenen Kultur. Viele Kompositionen aus dem Album entstammen aus einzelnen Ländern des Schwarzen Meeres. Doch jede Komposition wird auch zeigen, dass die Kulturen dieser einzelnen Länder, die wir oft als vollkommene und von allen abgegrenzte Kulturen wahrnehmen, ein Teil einer viel größeren Kultur sind, der des Schwarzen Meeres.

Ein altes georgisches Sprichwort besagt, die heimische Sonne ist in dir, und um dich herum. Dieses Sprichwort führte uns im letzten Projekt „EgAri“ nach Georgien, zu unseren eigenen Wurzeln. Aber ein Zuhause ist nicht nur die eigene Wohnung und die eigene Familie, es sind auch die Nachbarn, und die Freunde. Zusammen mit unseren Freunden, vielen bekannten Künstlern aus der Schwarzmeerregion, stellen wir Ihnen eine Kultur vor, die sogar leicht an Atlantis erinnert.

Konzeption, Komposition, Bearbeitung : Zaza Miminoshvili, Zurab J. Gagnidze

Musiker (CD): Zaza Miminoshvili – Gitarre, Panduri (Georgien), Zurab J. Gagnidze -Bass, Gesang (Georgien), Mamuka Gaganidze - Gesang, Percussion (Georgien), Theodosii Spasov - Kaval (Bulgarien), Nariman Umerov - accordion (Ukraine), Davit Shanidze - vocals (Georgien), Fuat Saka - baglama, vocals (Türkei), Anatolie Stefanet - viola, (Moldavien), Iurie Focsa - Akordion (Moldavien), Vadim Barancea - Tambal (Moldavien), Alexander Khizanishvili - Kaval (Georgien), Goderdzi Hvtisiashvili - Panduri, Duduki, (Georgien), Mikheil Totiauri - Duduki, (Georgien), Merab Sanodze - Percussion (Georgien), Metin Meto – Percussion, Gesang (Türkei), Shankar Lal Chaterjee – Gesang (Indien), Jatinder Thakur – Tabla (Indien), Friedrich Glorian –Udu, voice (Deutschland), Hilmi Yarayici –Gesang (Türkei),

Lesen Sie weiter: Webseite The Shin

Quelle: Pressemitteilung The Shin, 11.10.2009
Innenpolitik
Außenpolitik
Panorama
Kultur
Medien
Meinung
Presseschau
Wirtschaft
Ermächtigte Übersetzerin für die georgische Sprache
Allgemein beeidigte Dolmetscherin für die georgische Sprache des Landes NRW
Georgische Übersetzungen und Georgisch Dolmetschen bei Georgisch.com - Irma Berscheid-Kimeridze
Georgische Übersetzungen und Georgisch Dolmetschen bei Georgisch.com - Irma Berscheid-Kimeridze