Georgien Nachrichten
Februar 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
 
 
 
 

In Georgien seit 20 Jahren ohne Strom: Fernsehen wäre ein Traum

[20.08.2010] In der Selbstdarstellung der Regierung Saakaschwili heißt es immer wieder, Saakaschwili habe die Autobahnen nach Georgien geholt und das Land elektrifiziert. Während Tbilisi Nachts in Licht getaucht ist, gehen mit dem Sonnenuntergang in anderen Teilen Georgiens die Lichter aus. Journalisten des Zentrums für Menschenrechte haben eine Reise nach Matani unternommen. Dort leben 18 Menschen mit einer Straße, die man nur mit geländegängigen Fahrzeugen befahren kann. Zudem leben die Menschen dort seit 20 Jahren ohne elektrischen Strom.
» zur ganzen Nachricht

Asphaltfabrik in Georgien macht Anwohner krank: Unternehmen droht Betroffenen und Journalisten

[19.08.2010] Die Einwohner von Ruispiri in der Region Telawi haben in dieser Woche gegen die in ihrem Ort betriebene Asphaltfabrik demonstriert. Bereits in der vergangenen Woche hatten sich die Einwohner darüber beklagt, dass die Emissionen der Fabrik das Dorf in Rauch hüllen, Dreck und Asche ablagern und für Krankheiten bei den Einwohnern sorgen. Diese leiden unter Asthma und allergischen Krankheiten.
» zur ganzen Nachricht

Regierung Saakaschwili kündigt steigende Preise für Weizen an

[10.08.2010] Der für Landwirtschaft zuständige Minister der Regierung Saakaschwili, Kwesereli, hat angekündigt, dass der Preis für Weizen in Georgien steigen wird. Die Schuld dafür schob der Mitarbeiter der Regierung Saakaschwili auf Russland und dessen Premierminister Putin, der eine Woche zuvor den Export von Weizen als Ausgleich für die Ernteausfälle durch die Brände in Russland untersagt hatte.
» zur ganzen Nachricht

Nach Bränden in Russland: Brot in Georgien könnte teurer werden

[06.08.2010] Die Brände in Russland haben erste Auswirkungen auf die internationalen Märkte. Die russische Regierung hat als Reaktion auf das Abbrennen landwirtschaftlicher Nutzflächen den Export von Weizen gestoppt, um einer Nahrungsmittelkrise vorzubeugen. Als Ergebnis sind die Preise für Weizen an den internationalen Börsen gestiegen.
» zur ganzen Nachricht

18 Weine aus Georgien sollen geschützt werden

[29.07.2010] Die EU und Georgien wollen ein Abkommen zum Schutz geographischer Bezeichnungen schließen, die sich vor allem auf Weine aus Georgien beziehen. In einer ersten Stufe sollen 18 Weine mit ihrer Herkunftsbezeichnung geschützt werden.
» zur ganzen Nachricht

Abkommen zum Schutz geographischer Bezeichnungen vor Abschluss

[29.07.2010] Die EU und Georgien wollen ein Abkommen zum Schutz geographischer Bezeichnungen schließen. Dies teilte das georgische Außenministerium am Donnerstag mit.
» zur ganzen Nachricht

Big Brother Saakaschwili

[24.06.2010] Der georgische Präsident Saakaschwili war am vergangenen Wochenende zu einem Besuch in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Seine Verwaltung versuchte den Besuch geheim zu halten. Erst durch den Bericht einer Zeitung aus den Emiraten kam der Besuch an die Öffentlichkeit. Allerdings hat keiner der unter Kontrolle der Regierung Saakaschwili stehenden Sender darüber berichtet. Das Zentrum für Menschenrechte fand nun heraus, dass es bei dem Besuch sehr wahrscheinlich um hochmoderne Überwachungstechnologien für Saakaschwili ging.
» zur ganzen Nachricht

Regierung Saakaschwili plant Steuererhöhungen

[21.06.2010] Die Regierung Saakaschwili plant Steuererhöhungen. Betroffen davon sind u. a. alkoholische Getränke, meldete die georgische Nachrichtenagentur Interpressnews. Die Steuern auf Spirituosen sollen verdoppelt werden.
» zur ganzen Nachricht

Georgien liegt auf der Erde und nicht auf dem Mond

[18.06.2010] Die Schwankungen im Wechselkurs des Lari haben eine Ursache darin, dass Georgien auf der Erde liegt und nicht auf dem Mond. Dies sagte der georgische Finanzminister Kacha Bainduraschwili am Freitag.
» zur ganzen Nachricht

Investitionen in Georgien sinken weiter

[16.06.2010] Die Investitionen aus dem Ausland sind auch im ersten Quartal 2010 weiter zurück gegangen. Sie sanken auf 75,7 Millionen Dollar, meldete der Nachrichtendienst Civil Georgia.
» zur ganzen Nachricht
Vorherige 10 Nächste 10
Innenpolitik
Außenpolitik
Panorama
Kultur
Medien
Meinung
Presseschau
Wirtschaft
Ermächtigte Übersetzerin für die georgische Sprache
Allgemein beeidigte Dolmetscherin für die georgische Sprache des Landes NRW
Georgische Übersetzungen und Georgisch Dolmetschen bei Georgisch.com - Irma Berscheid-Kimeridze
Georgische Übersetzungen und Georgisch Dolmetschen bei Georgisch.com - Irma Berscheid-Kimeridze