Georgien Nachrichten
November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 

Die Osseten als Gewinner im Kaukasus?

[05.11.2008] Die russische Armee hält weiter die georgische Stadt Achalgori besetzt, die ca. 5O km von Tbilissi liegt und einheitlich von Georgiern bewohnt wird. Die noch dort gebliebenen Bewohner bekommen russische Pässe ausgeteilt, wer das nicht will, kann und muss den Ort verlassen. (1)
» zur ganzen Nachricht

An die Gesellschaft für bedrohte Völker

[26.10.2008] Durch die aktuelle Lage im Kaukasus, wird im Internet viel zum Thema recherhiert. Wir sind auf Ihre Homepage aufmerksam geworden. Dabei sind uns zwei Artikel aufgefallen: „Abchasien/Südossetien Minderheitenkonflikte gerecht lösen: Autonomiestatus für Abchasien - Wiedervereinigung der Osseten - Proporzregelung für alle Minderheiten - Beispielhafte Friedensinitiative für Flüchtlingsrückkehr von Außenminister Steinmeier fortsetzen!“ von 29.August 2008
» zur ganzen Nachricht

Flüchtlinge aus Abchasien – als Kriegsverbrecher?

[23.09.2008] Der Krieg zwischen Russland und Georgien geht weiter – nur auf anderer Ebene. Statt Panzern rollen nun die Wörter. Diesen Krieg kann man auch einen „Informationskrieg“ nennen, der in Fernsehstudios, in Internetforen, bei Wikipedia und in Pressebüros ausgetragen wird. Ein wachsamer Begleiter dieses Geschehens würde sagen, dass dieser Krieg an dem Tag anfing, als Georgien seine Unabhängigkeit am 09.04.1991 deklariert hatte: Denn ab diesem Datum wurde die kleine Kaukasusrepublik mit zwei gewaltigen Konfliktherden überschüttet, die viel Leid gebracht haben und eine fast unvergleichbare Tragödie in der georgischen Geschichte darstellen.
» zur ganzen Nachricht

Truppenabzug auf Russisch

[16.09.2008] Seit Wochen behaupten die Russen, sie hätten das georgische Kernland sogar vorzeitig verlassen. Wie oft wurde in der letzten Zeit die Welt von den Russen nachweislich hinters Licht geführt? Auf diese Frage sollen lieber die Genossen im Kreml antworten.
» zur ganzen Nachricht

Politisch pubertierender Kremlherr und Folgen des Putinismus

[15.09.2008] Der neue so genannte Kremlherr verhält sich wie ein pubertierender Komsomolze und Putin läuft Amok. Putins Hass gegenüber dem georgischen Präsidenten macht ihn unberechenbar. Welche Ziele verfolgte der neue „Tigerbezwinger“ und was hat er bis jetzt erreicht?
» zur ganzen Nachricht

Adieu Kreml, doswidania towarischtschi…

[14.09.2008] Von Badri Sarqua.
Seit cirka 16 Jahren hat G
» zur ganzen Nachricht

Das Leben im Halbestundentakt

[20.08.2008] [b]Erster Tag[/b]
Der Minutenzeiger meiner Uh
» zur ganzen Nachricht

Der Waffenstillstand im Lichte der Vorgeschichte des südossetischen Konflikts

[19.08.2008] Es soll gleich gesagt werden: Die Ferienreise endete früher als geplant. Und das nicht nur, weil eine Frau mit Kindern die Ferien bei ihren Eltern in Georgien verbrachte. Und das nicht nur, weil ihre Eltern in einem georgischen Dorf 25 km südwestlich von Zchinwali wohnen.
» zur ganzen Nachricht

Warum haben Sie mich geschlagen, Herr Präsident?

[30.11.2007] Sie haben mich geschlagen: mit Fäusten, Füßen, Schlagstöcken, auf der Rustaweli Straße, dem Rike-Platz, vor dem Imedi-Gebäude... Vor den Schlägen haben Sie mich mit Wasserwerfern müde gemacht. Als ich durch den Wasserdruck zu Boden fiel, traten Sie mich mit Füßen, dann haben Sie mich mit dem Gas vergiftet. Angeblich habe ich etwas verbrochen, deswegen haben Sie mich bestraft.
» zur ganzen Nachricht
Vorherige 10 Nächste 10
Innenpolitik
Außenpolitik
Panorama
Kultur
Medien
Meinung
Presseschau
Wirtschaft
Ermächtigte Übersetzerin für die georgische Sprache
Allgemein beeidigte Dolmetscherin für die georgische Sprache des Landes NRW
Georgische Übersetzungen und Georgisch Dolmetschen bei Georgisch.com - Irma Berscheid-Kimeridze
Georgische Übersetzungen und Georgisch Dolmetschen bei Georgisch.com - Irma Berscheid-Kimeridze