Georgien Nachrichten
November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 

Georgisches Innenministerium gibt bekannt: Oppositionelle sind nicht festgenommen worden

[01.10.2012] Das Innenministerium der Regierung Saakaschwili in Georgien bestreitet, dass zwei Mitglieder des Oppositionsbündnisses Georgischer Traum festgenommen worden seien. Bei den beiden Festgenommenen handelt es sich um Nugsar Mikeladse und Wachhtang Goudshabidse aus Osuegeti.
» zur ganzen Nachricht

Nach Tod von 9 Monate altem Mädchen: Mutter nennt Namen mutmaßlicher Täter

[01.10.2012] Am Tag vor den Wahlen in Georgien ist ein 9 Monate alten Mädchen in einem Dorf in der Region Kacheti entführt und in einen Kwewri geworfen worden. In diesen in der Erde stehenden Tongefäßen wird seit Jahrtausenden georgischer Wein hergestellt. Das Mädchen ertrank dort. Die Mutter des Mädchens, Tatia Mekerischwili, beschuldigt nun die Nationale Bewegung, für den Tod ihrer Tochter verantwortlich zu sein.
» zur ganzen Nachricht

Vater von entführten Mädchen wird von Polizei verhört

[01.10.2012] Nach dem Tod eines 9 Monate alten Mädchens nach einer Entführung wird der Vater des Kindes derzeit von der Polizei der Regierung Saakaschwili verhört. Der Fernsehsender Kanal 9 berichtete, dass er darauf verzichtet habe, einen Anwalt zu nehmen.
» zur ganzen Nachricht

9 Monate altes Kind entführt und in Wein ertrunken: Nationale Bewegung hatte zuvor gedroht

[30.09.2012] Die 9 Monate alte Barbare Rafatsiani ist am Sonntag Abend in einem mit Wein gefüllten Kwewri, einem in die Erde eingelassenen Weingefäß zur traditionellen Weinherstellung in Georgien, tot aufgefunden worden. Der Todesfall hat vermutlich einen politischen Hintergrund. Der Todesfall ereignete sich in Kolaga in der Weinregion Kacheti im Osten Georgiens. Das Alter des Kindes wird mit 9 bzw. 10 Monaten angegeben. Es handelte sich um ein Mädchen.
» zur ganzen Nachricht

Aktivisten Nationaler Bewegung schlagen Kirchenmann und dessen Kinder

[30.09.2012] Wenige Stunden vor den Parlamentswahlen in Georgien, bei denen die Nationale Bewegung einen Machtverlust befürchten muss, häufen sich Meldungen über Gewaltakte gegen Mitarbeiter des Oppositionsbündnisses Georgischer Traum. Nach der tödlich verlaufenen Entführung eines 10 Monate alten Kindes berichtete nun ein Psalmleser der Metechi-Kirche in Bolnisi, dass er von Aktivisten der Nationalen Bewegung zusammengeschlagen worden sei.
» zur ganzen Nachricht

9 Monate altes Kind stirbt: Politischer Hintergrund vermutet

[30.09.2012] Am Sonntag ist in einem Dorf in der Nähe von Gurdshaani ein neun Monate altes Kind von bislang unbekannten Personen entführt worden. Das Opfer wurde in einen Kwewri, ein eingemauertes Tongefäß zur Herstellung von Wein geworfen. Das Kind wurde gefunden und ins Krankenhaus gebracht, verstarb dort jedoch.
» zur ganzen Nachricht

Brüder Achalaia: Namen mit goldenen Lettern eingraviert

[28.09.2012] Der Rechtsanwalt Levan Tschitidse hat von den Behörden der Regierung Saakaschwili verlangt, den Brüdern Batscho und Data Achalaia ihr illegal erworbenes Eigentum zu entziehen. Tschitidse will diese Mitteilung vor dem Haus der Familie in Zkneti abgeben, in dem sich Batscho Achalaia seit dem Verlust seines letzten Ministerpostens verstecken soll.
» zur ganzen Nachricht

Wo ist Batscho?

[28.09.2012] Der frühere Verteidigungsminister, Innenminister und Leiter des Strafvollzugs in Georgien, Batscho Achalaia, ist in der vergangenen Woche von seinem Ministeramt (in diesem Fall: Innenminister) zurückgetreten. Dieser Schritt erfolgte als Reaktion auf die Veröffentlichung eines Foltervideos, dass die seit Jahren bekannten Vorwürfe der Folter, des Missbrauchs und der unmenschlichen Behandlung in den Gefängnissen der Regierung Saakaschwili in Georgien einer breiten Öffentlichkeit bekannt machte und internationale Reaktionen erhielt. Seitdem ist Achalaia verschwunden.
» zur ganzen Nachricht

Heuschrecken wohnen in Merabischwilis Traktoren und Mähdreschern

[28.09.2012] Der georgische Premierminister Merabischwili, vormals Innenminister, hat am 17. September bei einer PR-Veranstaltung in Rustawi eine Menge von Traktoren und Mähdreschern der Öffentlichkeit vorgestellt. Diese stehen eine Woche später immer noch am Rande der Stadt. Sie werden von Heuschrecken als bequemes Lager genutzt, berichtete der georgische Nachrichtendienst Humanrights.ge am Donnerstag.
» zur ganzen Nachricht

Wachmann von Iwanischwili soll für Video unter Drogen gesetzt worden sein

[28.09.2012] Die Behörden der Regierung Saakaschwili haben am Donnerstag im Rahmen einer Offensive zur Diffamierung der feindlichen Opposition Georgien („Feind“ ist Sprachgebrauch des Präsidenten Saakaschwili) weitere Videos bei Youtube hochgeladen. Auf einem dieser Videos ist ein Wachmann des Oppositionsführers Bidsina Iwanischwili zu sehen. Dieser wurde von der Polizei der Regierung Saakaschwili abgeführt und gilt seitdem als verschwunden. Verwandte sind der Auffassung, das der Wachmann von den Beamten der Regierung Saakaschwili unter Drogen gesetzt wurde.
» zur ganzen Nachricht
Vorherige 10 Nächste 10
Innenpolitik
Außenpolitik
Panorama
Kultur
Medien
Meinung
Presseschau
Wirtschaft
Ermächtigte Übersetzerin für die georgische Sprache
Allgemein beeidigte Dolmetscherin für die georgische Sprache des Landes NRW
Georgische Übersetzungen und Georgisch Dolmetschen bei Georgisch.com - Irma Berscheid-Kimeridze
Georgische Übersetzungen und Georgisch Dolmetschen bei Georgisch.com - Irma Berscheid-Kimeridze